-spektive #29: UND SONST SO

Eine Ausstellung von Thomas Heine Mit seiner 3. Ausstellung in den Räumen von Kopflos Atelier e.V. macht sich Thomas Heine zu seinem 60. Geburtstag selbst ein Geschenk. Unter der Überschrift UND SONST SO stellt er  Arbeiten zusammen, die sich ganz leise in sein Leben...

mehr lesen

MittwochSPEZIAL

Einmal im Monat gibt es am ersten Mittwoch des Monats eine besonderes Angebot! Die Temperaturen im Atelier steigen, es wurde schon die 30 Grad Marke geknackt. Das ist feinstes Aquarellwetter, weil die Trockenzeiten sich so angenehm verkürzen. So wird es am Mittwoch,...

mehr lesen

So war es am Mittwoch

Letzten Mittwoch wieder einer dieser SPEZIAL-Zeichenabende... Als erste Übung Gesture-Drawing, 10 mal 30 Sekunden. Mit schnellen Strichen die Bewegung, die Geste einfangen. Dann 3 mal 3 Minuten Blindzeichnen, also nur am Anfang auf das Blatt schauen, entscheiden, wo...

mehr lesen

Zeichenabende

Seit 30 Jahren gibt es unseren Verein, seit etwa 20 Jahren bieten wir an drei Tagen die Woche das Aktzeichnen an. Leider müssen wir ab Januar des kommenden Jahres einen der Zeichenabende, den Mittwoch, erst einmal einstellen! Wir sind ein Verein und somit liegt die...

mehr lesen

30 Jahre schon!

Dieser Tage ist es 30 Jahre her, dass eine Gruppe von Leuten unseren Verein gegründet hat. Seit dem können wir mit Recht behaupten, in Hannover zu einer Institution geworden zu sein. Viele Künstlerkollegen und immer wieder neue Gäste wissen unser Angebot zu schätzen....

mehr lesen

-spektive #27

Der Verein kopflos atelier e.V. freut sich, im Rahmen seiner Ausstellungsreihe „-spektive“ Conny Bruns und Rüdiger Amtsfeld mit ihrer Ausstellung „Farb-Werke“ begrüßen zu dürfen. Vernissage ist am 25.11.2022 um 19.07 Uhr. Weitere Möglichkeiten: Sa. 26.11. & So....

mehr lesen

Betr.: Mail-Kommunikation

Liebe Gäste! Ab sofort haben wir für unsere unterschiedlichen Angebote jeweils eigene Mail-Adressen eingerichtet. So gibt es für die Zeichenabende in der Woche je eine eigene (z.B. dienstags@kopflos-ev.de) Adresse. Auch für die Portrait- und die Aktmaltermine an...

mehr lesen

Der Sommer geht weiter…

Da sich die Temperaturen aktuell wieder hochschrauben, verlängern wir unsere Sommerpause: 11. bis 13. August entfällt das Aktzeichnen (das sollte man sich selbst der Kleider entledigen und irgendwo ins Wasser springen!). Danach schauen wir mal....

mehr lesen

Sommerakademie 2020

So kann es gehen, wenn kein Modell zum Zeichnen da ist. Dann müssen die Tiere herhalten. Alles, was da kreucht und fleucht wurde zeichnerisch und als Radierung zu Papier gebracht. Die Mücken wurden aber nicht nur zu Papier gebracht, sondern auch um....

mehr lesen

Der Sommer ist da!

Und damit die Sommerpause! Vom 28. Juli bis zum 6. August finden keine Zeichenabende statt. In der Woche vom 3. bis zum 7. August findet tagsüber die SOMMERWERKSTATT statt. Dieses Jahr Radierung mit der neuen Druckpresse, dem Thema Portrait und Aktmalen. Ein genaues...

mehr lesen

35°! Der Sommer naht….

Trotz Temperaturen nahe an der Zerfließ-Grenze kann man es jetzt wieder aushalten beim Zeichnen im Atelier. Dank der Spende von Andrea: zwei Standventilatoren sorgen jetzt für angenehme kühle Brisen....

mehr lesen

Die Neue…

Seit kurzen haben wir in unserem Atelier eine neue Druckerpresse. Jetzt steht nichts mehr im Wege, Radierungen und Holz- oder Linolschnitte anzufertigen. Peter konnte diese Maschine über Ebay für uns ersteigern und hat diese auch aus Oldenburg hierher geschafft....

mehr lesen